Und so funktioniert´s:

  Ihr meldet euch in der Fahrschule zu den genannten Öffnungszeiten an.    
  Wir füllen mit euch den Führerscheinantrag aus.
Diesen gebt ihr dann mit folgenden Unterlagen auf eurer Führerscheinstelle / eurem Rathaus ab:
1 Passbild (biometrisch)
Bestandener Sehtest
Bescheinigung 1.Hilfe-Kurs
Gebühren Behörde (43,40 € bei Ersterwerb)

 
  Während der Führerscheinantrag bearbeitet wird, nehmt ihr am Theorieunterricht teil und lernt die Fragen für die theoretische Prüfung. Eine Lern-App könnt ihr bei uns erwerben.






 
 Wenn ihr ca. die Hälfte eurer Theorieunterrichte besucht habt und der Führerscheinantrag gestellt ist, könnt ihr bereits die ersten Fahrstunden nehmen.  
 Nachdem ihr alle Theorieunterrichte absolviert habt und euch für die Theorieprüfung bereit fühlt, könnt ihr im Büro einen Termin für eure Prüfung vereinbaren.

Hier wird der Ablauf der Theorieprüfung vom TÜV erklärt.






 
  Euer Fahrlehrer / eure Fahrlehrerin bespricht mit euch, wann ihr bereit seid für die praktische Prüfung.  
  Nach bestandener praktischer Prüfung habt ihr euer Ziel erreicht und bekommt euren Führerschein!